FAQ


Häufig gestellte Fragen

Sprachen ab Version 1.0.0.0:
Deutsch, Englisch, Italienisch und Französisch

Zusätzliche Sprachen ab Version 1.0.0.2:
Türkisch und Slowenisch

Zusätzliche Sprachen ab Version 1.0.0.3:
Spanisch und Kroatisch

Zusätzliche Sprachen ab Version 1.0.0.4:
Russisch

Zusätzliche Sprachen ab Version 1.0.0.6:
Holländisch

Zusätzliche Sprachen ab Version 1.0.0.9:
Tschechisch und Slowakisch
Nein, das Add-On Profilbauteile funktioniert mit jedem Allplan Paket ab Version 2018.
Der IFC Export funktioniert mit der Standard Allplan Schnittstelle sehr gut. Zu den Attributen die das Add-On Profilbauteile schon automatisch mitgeben (z.B. Profiltyp, Gewicht, ...), kann man zusätzlich beliebige weitere Attribute anhängen. Diese bleiben auch bei der Modifikation der Elemente enthalten. Damit kann man ziemlich viele BIM Anforderungen problemlos erfüllen. Hier noch ein paar Printscreens.



  • Berechnung Anschlusswinkel durch Anklicken eines 3D-Elements/Architektur-Elements/Makros
    Film auf Youtube
  • Spiegeln und Drehen mit den normalen Allplan Befehlen (die Transformation wird jetzt beibehalten)
  • Handle für Drehung wird nur angezeigt, wenn Profil = Stütze (senkrecht)
  • Achse mit unterschiedlichen Griffen für visuelle Unterscheidung von Anfang und Ende
    (4eck am Anfang / Kreis am Ende)
  • Formauswahl für Vouten (dreieckig/rechteckig)
    Film auf YouTube
  • Korrektur Anschluss Vertikal (Achse Lage oben)
  • Verbesserung Anschlusssteg mit speziellen Winkeln
  • Neue Sprachen SVN und TRK
  • Beliebige Zuschnitte am Anfang und am Ende des Profils möglich
    Film auf YouTube
  • Verbesserung Übersetzung für ITA und SVN
  • Neue Sprachen SPA und HRV
  • Grösse der Griffe lässt sich über die Allplan-Optionen einstellen
    Vor allem sehr nützlich bei grossen Bildschirm Auflösung (4K / 8K)
  • Neue Sprachen RUS
Das Highlight der Version 1.0.0.5 ist das Abbilden von verschiedenen Materialien. Neu können sie nicht nur Stahl sondern beliebige andere Materialien (z.B. Aluminium, Kupfer, usw.) verwenden. Die Auswertung des Gewichtes wird jeweils über das Attribut "Rohdichte" korrekt berechnet.

Attribute in Palette
  • Attribut Material
  • Attribut Güte
  • Attribut Gewerk
  • Attribut Rohdichte  (Standardeinstellung 7850 kg/m3)
  • Attribut Stahlgewicht wird neu mit der eingegeben Rohdichte gerechnet

Neue Reports
  • Filtern nach Material
  • Filtern nach Güte
  • Filtern Gewerk
  • Güte optional Darstellen
  • Gewicht aus dem Attribut Rohdichte ableiten

Kopfplatten
  • Die Eingabe von negativen Zahlenwerten bei Kopfplatten ist nun gestattet.

  • Beim editieren von mehreren Profilen mit unterschiedlicher Achslage, wird die Grafik neu leer angezeigt.

  • Neue Sprache HOL

  • Profildatenbank
    Ergänzung folgender Profile:
    RRO 500X300X16 , RRO 500X300X20
    QRO 220X14.2, best. Eintrag neu QRO 220X14.2K
    QRO 250X10 , QRO 250X14.2 , QRO 300X16
  • Freiform-Profil
    Freie Form mit einer Außen- und mehreren Innenkonturen

  • Neue Sprache SLK
  • Neue Sprache TCH
  • Verbesserte Übersetzung HOL